Die galvanische Verzinkung mit anschließender Chrom-VI-freier Passivierung bietet einen zuverlässigen Korrosionsschutz für zahlreiche Einsatzgebiete, kann aber auch zu dekorativen Zwecken verwendet werden. Hierbei wird das Bauteil zunächst elektrolytisch und chemisch gereinigt, um eine optimale Schichthaftung zu erreichen. Erst danach kann die eigentliche galvanische Verzinkung erfolgen. Um den Korrosionschutz zu erhöhen, wird die Zinkschicht anschließend mit einer Passivierungsschicht überzogen. Wir bieten eine Dünnschicht- und eine Dickschichtpassivierung (Chrom IV - frei), sowie eine Gelbchromatierung an. Je nach Einsatzgebiet kann somit die passende Passivierung gewählt werden. Die Vorteile der Zink-Beschichtungen sind ein guter Korrosionsschutz, bei gleichzeitig überschaubarem Kostenaufwand. Die Oberflächen eignen sich zudem auch hervorragend als Haftgrund für eine anschließende Lackierung. Die Schichten werden entweder in Trommelautomaten (Schüttgut) oder unseren Gestellautomaten aufgebracht. In unseren Gestellautomaten können Teile bis zu einer Länge von 3200mm und einem Stückgewicht von 500kg verzinkt werden.
Zink
Galvanische Verzinkung als bewährter Korrosionsschutz
                       Friedrich Haug GmbH & Co.KG - Vorderer Aischbach 33 - 72275 Alpirsbach
Verzinken
© 2017
Oberflächentechnik Home Home Unternehmen Unternehmen Verfahren Verfahren Aktuelles Aktuelles Kontakt Kontakt Impressum Impressum OBERFLÄCHENTECHNIK Verfahrensübersicht Verfahrensübersicht Verzinken (Chrom-VI-frei) Verzinken (Chrom-VI-frei) Aluminium Passivieren Aluminium Passivieren Chemisch Nickel Chemisch Nickel Gleitschleifen Gleitschleifen